Stefanie Lehmann/ Beiträge, Texte

Ekaterina Zeiler und Stefanie Lehmann (von links nach rechts) PARTicipation

In dieser außergewöhnlichen Zeit wird der Begriff „Solidarität“ genutzt, um uns auf Abstand zu halten. Wir sind solidarisch, wenn wir unsere Gesichter voreinander verdecken und nur alleine einkaufen gehen, wenn wir alte Menschen, Kranke und Menschen mit Behinderungen nicht besuchen, um sie vor Ansteckung zu schützen.

Ich wünsche mir sehr, dass wir über diese Zeit hinaus nicht vergessen, was Solidarität eigentlich bedeutet, nämlich zusammen gehören, gemeinsam tun, miteinander bewirken. Dass Solidarität bedeutet, dass wir füreinander handeln, indem wir miteinander handeln.

Stefanie Lehmann, PARTicipation

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*