Redaktion/ Beiträge, Presse, Termine

Schluß mit ausgrenzenden Sonderwelten! 
INKLUSION beginnt schon im Kindesalter.

Am 21. März demonstrieren wir zusammen mit Familie Lill für die Rechte der Kinder mit Behinderungen und für mehr Inklusion an den Schulen von 15 bis 17 Uhr in Gröbenzell bei dem Wildmoos Freizeitgelände.

(Ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe vorhanden)

Mit dabei sind wieder unsere wunderbaren Trommlerinnen von Drumadama und einige Mitglieder vom MotorradClub Kuhle Wampe unterstützen uns tatkräftig vor Ort.
(Anmerkung: Das sind KEINE Rocker)

Nehmt gerne Kontakt mit uns auf, wenn Ihr auch etwas dazu beitragen möchtet. 😉

ACHTUNG!

Wichtiger Hinweis für Rollstuhlfahrer*innen, die mit der S-Bahn anreisen:
Da der Aufzug an der S-Bahn in Gröbenzell defekt ist, spendiert Familie Lill ab Lochhausen (zwei Stationen nach Pasing) eine Taxifahrt mit dem Taxiunternehmen MFC Striegler für Euch. Wer dieses Angebot nutzen möchte, meldet sich bitte baldmöglichst mit der Ankunftszeit bei Elke Lill per Mail, damit sie die Taxis bestellen und planen kann.

Diesbezügliche Mails an: elke.lill@web.de

S 3 von München aus in Richtung Mammendorf oder Maisach

Die Süddeutsche Zeitung informiert: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/groebenzell-demonstration-fuer-behindertenrechte-1.5241325

Kindliches Demoschild mit verschieden großen Händen und Blümchen. Aufschrift: Bildung für jedes Kind.

Share this Post

3 Kommentare

  1. Wenn die Inklusion wirklich bereits im Kindesalter eingesetzt hätte, bräuchten wir uns heutzutage vermutlich nicht die Mäuler darüber zerreißenI
    Inklusion ist ein demokratischer Prozess, der von uns, Menschen mit Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen gestaltet und vorangetrieben werden muss, nach dem Prinzip: Nichts über uns, ohne uns!

    1. Komm gerne mit zu der Demo 😉

    2. Seit wieviel Jahren setzen wir uns jetzt jeder in seinem Bereich, in seiner Region für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben ein? … und immer wieder aufs Neue muss jeder Einzelfall erkämpft werden?

Schreibe einen Kommentar zu Jörn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*